Quantum- NFT für 1,472 Mio USD

Der Preis für das angeblich allererste in der Namecoin Blockchain programmierte NFT Quantum von Kevin McCoy steht nun fest – nachzulesen und zu anzusehen auf hier auf Sothebys. Die Description liest sich so: Quantum 2014-21 Non-fungible token ERC-721 Token ID: 0 9 mb Tif + file archive with documentation Originally

Burn🔥🔥🔥 + neue Auktion bei Sothebys

Am 19. Mai twitterte Pak stolz, seine ersten 1000 ASH zu haben. Burn ist also online und wem danach ist, der kann seine NFT-Collectibles verheizen, sein Wallet mit dem von Paks Kunstprojekt kurzschließen und ASH kassieren. Auf die etwas zaghaften Fragen der Twitterfollower und der Kunstgemeinde, was das jetzt genau

Gasteiger in der Albertina

Die Albertina zeigt aktuelle Werke Jakob Gasteigers, aber auch frühere Arbeiten aus den 1990ern. Der Salzburger (*1953) fasziniert durch eine Abkehr vom klassischen Tafelbild und Hinwendung zu einem konsequentem Minimalismus. Er kämmt die Farbe, schafft Strukturen wie man sie von der Architektur kennt, verfeinerte sich über die Jahre. Waren es

A Bouquet of Love I saw in the Universe

Kasumas größte Retrospektive in Europa ist derzeit im Gropius Bau zu sehen . Bis 15. August 2021 ein absolutes Muss. Der Start im April war wegen Covid etwas holprig – das scheint sich nun zu bessern. Bekannt für die Polka-Dots, und die damit verzierten Kürbisse aus Resin. Sie verbrachte, traumatisiert

Ropac ab Oktober Neu in Seoul

Neben Salzburg, Paris und London wird Ropac eine Niederlassung in Seoul haben. Das teilte der Stargalerist in einem Presseaussendung heute vormittag mit. Die Gallerie wird im Hannam-dong district lokalisiert sein, und zwar nicht irgendwo, sondern im Fort Hill building. Das Gebäude wurde mit dem Korean National Architecture Award 2011 und

Brus kratzt an der Millionen-Marke

Einer der Wiener Aktionisten hat es fertig gebracht, was man ihm so vielleicht nicht zugetraut hätte. Mit einem moderaten Rufpreis von 75.000 Euro gab es ein Bietergefecht, dass dieses Bild auf 750k, inkl. Gebühren auf 931.000 Euro gepusht hat. Zehn mal so hoch. Etwas unerwartet. Das 20. Jhdt. ist zurück!

Video: Der Louvre im Lockdown

Diese seltenen Aufnahmen zeigen die Essenz des Museums. Das Museum als Institution wurde vor allem von Philosophen wie Michel Foucault oder Jean Baudrillard auseinandergenommen. Einerseits als Ort der Akkumulation des Wissens, aber auch als Implementierung einer gewissen Ordnung der Dinge, bei Foucault, der das Museum auch kritisch sieht, als Instrument

Basquiat, warum?

+++ 25. Mai Hongkong, 30, 3 Mio. USD für „One Eyed Man or Xerox Face“ +++ 93,105 Mio. USD für den Scull (In this Case) von Basquiat / Christie´s +++  50.8 million USD für Portrait „Versus Medici“ / Sotheby´ +++ 41,7 Mio. USD für „We are all Warriors“ Jean-Michel Basquiat

#Sleepminting – Image-Super-GAU im NFT-Himmel

Die vergangenen Tage fiel mir so nebenbei auf, dass es auf einem Marktplatz einige Bilder aus der weltbekannten Collage von Beeple gibt, auch größere Sequenzen.Wie kamen diese Bruchstücke ins Netz und woher? Dann stach mir ein Artikel über einen 69-Mio.- USD-Monster-Hack ins Auge, und u. a. über Sleepminting in einem

Der, Der für eine Million einen Pixel kaufte!

Die Versteigerung von NFTs von Pak war sicherlich die Sensationen dieses NFT-Frühlings. Aber die eigentliche Story ist für mich der Pixel. Natürlich konnte ich es nicht lassen, mir anzusehen, wer 1,355.555.00 USD für einen einzigen Pixel ausgibt. Hier zu sehen! Faszinierend an dem konzeptuellem Coup ist auch, dass man das