Pierre Soulage verstorben

Der Meister, der die Farbe Schwarz über alles liebte, ist gestern, am 25. Oktober in einem Krankenhaus in Nîmes verstorben. Das berichten verschiedene Portale, wie das regionale franceinfo.

Pierre Soulage, in Rodez geboren, wurde 102 Jahre alt. Er hinterlässt ein riesiges Œuvre von etwa 1500 Gemälden und unzählige Grafiken. 2005 hat er eine große Schenkung an die Stadt Rodez veranlasst.

Seine Bilder erzielen Millionpreise, er gilt als einer der einflussreichsten französischen Maler der Gegenwartskunst. Im November 2021 wurde ein Bild in New York für 20,2 Mio. USD verkauft.

Er arbeitete bis zuletzt in siner Werkstatt in Hérault. Zeit seines Lebens hat er enge Beziehung zu Rodez gepflegt, wo in einem eigenen Museum die größte Sammlung beherbergt ist.

<>